Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

FAQ

FAQ Leistungsstipendium

Ja.

Nein, es zählen für die Erfüllung der 60 ECTS ausschließlich Leistungen die positiv benotet wurden (1 - 4).

Nur wenn das Prüfungsdatum mit spätestens 30. September datiert ist.

Bitte reichen Sie Ihren Antrag erst ein, wenn alle Prüfungsergebnisse in UGO aufscheinen, damit wir sicher gehen können, dass auch alle Leistungen berücksichtigt werden.

Ja, es werden auch die Leistungen im Erweiterungsstudium berücksichtigt (Richtlinie der GEWI-Fakultät).

In diesem Fall können Sie es sich aussuchen an welcher Fakultät Sie Ihren Antrag stellen. Es gelten die Richtlinien jener Fakultät an welcher Sie den Antrag stellen. Diese FAQs gelten nur für die GEWI-Fakultät.

Nein, es werden immer die Leistungen beider Unterrichtsfächer berücksichtigt, auch wenn eines der Fächer nicht an jener Fakultät, wo der Antrag gestellt wird, angesiedelt ist.

Sie können ein Leistungsstipendium nur für ein Studium beantragen. Daher müssen Sie in einem Studium mindestens 45 ECTS absolviert haben oder mittels Bescheid aus einem Zweitstudium anerkannt bekommen haben. 15 ECTS werden automatisch vom Zweitstudium berücksichtigt.

Ja, da es sich um ein aufbauendes Studium handelt, zählen die Leistungen zusammen. Sie brauchen Ihren Antrag nur für das Masterstudium zu stellen, die Leistungen vom Bachelorstudium werden automatisch berücksichtigt.

Nur wenn diese auch im Beurteilungszeitraum (1.10. bis 30.9.) des abgelaufenen Studienjahres absolviert wurden. Eine Ausnahme gibt es für Auslandssemester, hier gilt ausschließlich das Datum des Anerkennungsbescheides, welches in den Beurteilungszeitraum fallen muss.

Nur wenn dieser in UNIGRAZonline unter "Anerkennung/Zeugnisnachtrag" nicht aufscheint. Alle Anerkennungen, die in dieser Applikation bestätigt wurden, werden automatisch berücksichtigt.

Ja, wenn Sie die Ausschreibungskriterien erfüllen. Sollten Sie keinen Zugang zum UNIGRAZonline mehr haben, können Sie Ihren Antrag während der Einreichfrist mittels Formular im Dekanat stellen.

FAQ Förderungsstipendium

Ja, Sie können bei Ihrem Antrag auch bereits erfolgte Ausgaben angeben. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Sie die Ausgaben auch belegen können.

Ja, Sie können einen Antrag für noch nicht erfolgte Ausgaben stellen.

Nein. Nach Bewilligung des Stipendiums erhalten Sie 75 % des genehmigten Betrages ausbezahlt und nach der Berichtslegung die restlichen 25 %.

Nein. Ein Förderungsstipendium kann man für eine Abschlussarbeit nur einmal beantragen. Allerdings kann man alle Aufwendungen (vergangene und zukünftige) bei der Beantragung anführen.

Prinzipell ja. Bei geringen Abweichungen kann von einer Rückforderung abgesehen werden.

Ja.

Bitte stellen Sie einen Antrag mit einer ausführlichen Begründung an den/die (Vize-)Studiendekan/in per E-Mail und geben Sie an wann Sie voraussichtlich das Studium abschließen werden.

Schreiben Sie bitte einen ca. zweiseitigen Bericht über die Arbeit an Ihrer Abschlussarbeit und legen Sie dem Bericht eine Abrechnung mit den Originalbelegen bei (Abrechnungsformular.xlsx).

Kontakt

Stipendien
Dekanat der GEWI-Fakultät Universitätsplatz 3, EG 8010 Graz
Christina Hörzer Telefon:+43 (0)316 380 - 2288

Web:http://gewi.uni-graz.at/de/oeffnungszeiten

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.