Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

VWA Mentoring

Das Schreiben von Texten ist  nicht immer leicht. Vor allem aber ist es eine Fähigkeit, eine Kompetenz die man erlernen kann. Im Rahmen dieses Programms wird Schüler/innen, die gerade dabei sind sich mit ihrer VWA (Vorwissenschaftlichen Arbeit) zu befassen, die Möglichkeit geboten, sich für die Entwicklung dieser Kompetenz zusätzliche Hilfe bei einem/einer Mentor/in zu holen.

Details rund ums Programm finden Sie auch in unserem INFO-FOLDER!

Mit einem Mentor/einer Mentorin hat man

  • Tipps zur Recherche aktueller Fachliteratur und wie man mit dieser umgeht
  • Probleme mit Quellen, z. B. Qualität bzw. Verwendbarkeit, Zitierweise
  • Diskussion über das Fachgebiet und die Forschungsfrage der Arbeit
  • Feedback zur VWA
  • Erfahrungswerte zum Zeitmanagement im letzten Schuljahr – denn die Zeit bis zur Matura vergeht schneller, als man denkt
  • Fragen zum Studium
  • Unterstützung bei der Beantragung von Bibliotheksausweisen
  • Campusführung oder der gemeinsame Besuch einer Vorlesung

Programmdauer
In diesem Jahr beginnt das Programm im zweiten Semester der 7. Klasse und dauert bis zum Ende des ersten Semesters der 8. Klasse (Februar 2019 bis Februar 2020).

Beteiligte Fakultäten

  • Geisteswissenschaftliche Fakultät (Sprachen, Geschichte, Philosophie, Kulturanthropologie etc.)
  • Naturwissenschaftliche Fakultät (Physik, Biologie, Psychologie etc.)
  • Rechtswissenschaftliche Fakultät (Menschenrechte etc.)
  • Theologische Fakultät (Religionswissenschaften, angewandte Ethik etc.)
  • URBI (Geographie, Pädagogik, Sport, Umweltsystemwissenschaften)

Seit dem Schuljahr  2016/17 ist das Programm für alle Steirischen AHS geöffnet.

Das VWA-Mentoring-Programm wurde von der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Uni Graz mit Unterstützung der Bildungsdirektion für Steiermark entwickelt.

Kontakt

VWA-Mentoring-Programm
Universitätsplatz 3 8010 Graz
Dr.in Katharina Deman Telefon:+43 (0)316 380 - 2286

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.