Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neue Professorin der Volkskunde

Montag, 30.01.2012, Geisteswissenschaften

Dr. Katharina Eisch-Angus studierte Empirische Kulturwissenschaft, Philosophie und Ethnologie an der Universität Tübingen. Nach der Promotion 1992 folgten Lehr- und Forschungstätigkeiten in Tübingen, Jena, Regensburg, Passau, Wien, Graz, sowie in England und den USA. Mit 1. Februar 2012 wurde sie zur Professorin für Volkskunde an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät bestellt.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.