Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Lebendige Geschichte

Mittwoch, 08.08.2012, uni.on > Universität, Universität, uni.on > Top News, Forschen, Geisteswissenschaften

Am 5. August wurde der erste Steirische Literaturpfad des Mittelalters in Neuberg an der Mürz eröffnet

Acht „Steirische Literaturpfade des Mittelalters“ werden bald Jahrhunderte alte Dichtkunst an Originalschauplätzen lebendig erlebbar machen – Dank eines Teams engagierter GermanistInnen der Karl-Franzens-Universität Graz unter der Leitung von Ao.Univ.-Prof. Dr. Wernfried Hofmeister. Am 5. August 2012 wurde der erste dieser literarischen Wege in Neuberg an der Mürz feierlich eröffnet.

 

Nach dem Festgottesdienst mit Pater Mag. August Janisch vom Zisterzienserstift Rein würdigten unter anderem Ao.Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek, Vizerektor der Uni Graz, und Landesschulratspräsident Mag. Wolfgang Erlitz die erfolgreiche Initiative. Im Anschluss an die Segnung des 1,5 Kilometer langen Pfades fand unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. Andrea Hofmeister eine stimmungsvolle Erstbegehung statt: An insgesamt acht Stationen präsentiert der Weg vor wunderschöner Kultur- und Naturkulisse das vom Neuberger Zisterziensermönch Andreas Kurzmann um 1400 gedichtete „Soliloquium Mariae cum Jesu“, ein Zwiegespräch zwischen der Muttergottes und ihrem Sohn.

 

>> Presseaussendung vom 1. August 2012

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.