Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neuigkeiten

So könnte der Schleier des Nichtwissens aussehen: Menschen treffen Entscheidungen in einem "Urzustand" (links), ohne jegliche Information über ihre Identitätsmerkmale zu haben.  (rechts). Foto: Wikipedia_CC0.

Dienstag, 26.05.2020

Was ist gerecht?

Philosophen blicken hinter den „Schleier des Nicht-Wissens“

Das Originalmanuskript von "Conversación en lengua huasteca" aus dem frühen 18. Jahrhundert.

Mittwoch, 13.05.2020

Festgehalten

Wissenschafter untersucht, wie Missionare in Mexiko zur Erforschung indigener Sprachen beitrugen

Montag, 11.05.2020

Forschungspreis der Lebenshilfe (Masterarbeiten, Dissertationen)

Die Lebenshilfe Graz und Umgebung – Voitsberg (Lebenshilfe GUV) vergibt den Lebenshilfe Forschungspreis für Inklusion für herausragende Masterarbeiten…

Die momentane Situation ist ein perfekter Nährboden für Propaganda und Populismus, meint die Kriegsfolgenforscherin Barbara Stelzl-Marx. Foto: Uni Graz.

Sonntag, 10.05.2020

Feindbilder

Befinden wir uns im Krieg? Die Universität Graz beantwortet Fragen zur Corona-Krise – # 15

Vor dem Tod sind alle gleich, Bauersleute wie der Adelsstand - eine Erkenntnis, die sich erst durch das Wüten der Pest im Mittelalter manifestierte. Foto: OpenClipart-Vectors/pixabay.com.

Samstag, 09.05.2020

Pandemien

Was können wir aus ihnen lernen? Die Universität Graz beantwortet Fragen zur Corona-Krise #8

Freitag, 08.05.2020

Außerordentlicher Zivildienst oder Freiwilliges Sozialjahr und Studium

Information der Universität Graz und der ÖH Uni Graz:

Masseneinkäufe in der Krise nennt man Hamstern. Philosophin Sonja Rinofner-Kreidl über ein in Krisenzeiten häufiges Phänomen unserer Gesellschaft. Foto: Oleg Magni/pexels.com

Montag, 04.05.2020

Coronavirus: Warum hamstern wir?

Die Universität Graz beantwortet Fragen zur Corona-Krise - # 2: Das Horten von Sachen, das so genannte Hamstern, in schweren Zeiten ist unausweichlich…

Momentan verbreitet sich nicht nur das Corona-Virus, sondern auch die Angst davor. Foto: Free-Photos/pixabay.com.

Montag, 04.05.2020

Was tun ...

... wir gegen die Angst? Die Universität Graz beantwortet Fragen zur Corona-Krise - # 1

Die Erfahrungen aus der Corona-Krise sollten genutzt werden, um weniger emissionsintensive Praktiken zu institutionalisieren, anstatt zum Status-quo vor der Pandemie zurückzukehren, sind sich KlimaforscherInnen einig. Foto: pixabay

Donnerstag, 30.04.2020

Corona und Klima

Warum wir auf zwei existenzielle Bedrohungen so unterschiedlich reagieren. Covid-19-Krise als Chance für Klimaschutz nützen!

Die Dissertantin Anna Klambauer hat eine Stelle am Institut für Anglistik, finanziert im Rahmen des Projekts "Promotion ohne Limit". Foto: Uni Graz/Pichler

Dienstag, 21.04.2020

Starthilfe

Das Projekt „PromoLi“ unterstützt die Anglistin Anna Klambauer auf dem Weg zu einer wissenschaftlichen Karriere

Sonntag, 29.03.2020

Forschungsstipendium der Literar-Mechana

Die Literar-Mechana vergibt jährlich bis zu zwanzig Forschungs- und Doktoratsfertigstellungsstipendien. Die Förderungshöhe beträgt jeweils monatlich…

Hans Clausen (links) und Karl Lenger machen sich die neuesten Technologie für ihre Forschungen zunutze. Mithilfe spezieller Wellenlängen des Lichts versuchen sie in die Tiefen von alten Schriften zu blicken. Ob das Verfahren fruchtet, sollen nun erste Tests zeigen. Foto: Uni Graz/Konstantinov

Freitag, 27.03.2020

Spurensuche

Alte Schriften enthalten mehr, als sie auf den ersten Blick offenbaren wollen. Hans Clausen und Karl Lenger machen sich das Multispektral-Verfahren…

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.