Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neuigkeiten

Sind den Dichtern der Antike auf der Spur: Markus Hafner, Ursula Gärtner und Christopher Londa. Foto: Uni Graz/Tzivanopoulos

Montag, 12.09.2022

Wortgewitter

Der Shitstorm ist kein Phänomen der modernen Welt. Schon antike Autoren lieferten sich Wortgefechte unterhalb der Gürtellinie

Donnerstag, 01.09.2022

Todesfall.

Philosoph Reinhard Kamitz verstorben.

Seit der Zeit der Zaren fungierten Züge als imperiale Werkzeuge - auch in der späteren Sowjetunion. Das Trillern einer Pfeife oder die schnaufende Lokomotive suggerieren deshalb in der Belletristik oft latente Bedrohung, wie auch in Tschingis Aitmatows Roman „Ein Tag länger als ein Leben“. Hier eine Szene aus dem Jahr 1903 am Bahnhof von Chilok (Transbaikalien). Foto: https://commons.wikimedia.org/ CC by 4.0.

Mittwoch, 24.08.2022

Zwischentöne

Zuggeräusche als Symbol eines imperialen Systems: Nur ein Beispiel, wie Gewalt in der Literatur hörbar wird

Dienstag, 16.08.2022

14.10.2022: Rigorosum Elisabeth Luggauer, BA MA

Am Freitag, 14. Oktober 2022 von 11:00 bis 12:30 Uhr findet das Rigorosum von Frau Elisabeth Luggauer, BA MA im Videokonferenzraum, Universitätsstraße…

Literatur zeigt uns verschiedene Wege auf, wie wir etwas betrachten und erfahren können - zum Beispiel die Krankheit Demenz. Foto: pexels.com

Dienstag, 16.08.2022

Blickwinkel ändern

Die Literaturwissenschafterin Susanne Christ erforscht Erzählperspektiven zum Thema Demenz

Lange hat die Uni Graz ihre Rolle während der NS-Zeit nicht oder nur unzureichend aufgearbeitet. Hier ist das Hauptgebäude auf einer Aufnahme um 1930 zu sehen. Foto: Alfred Steffen.

Donnerstag, 11.08.2022

Flucht zurück

Eine neue "HörSaal"-Folge beschäftigt sich mit der Erinnerungskultur der Uni Graz an die NS-Zeit

Valerie Taus hat für ihre Dissertation selbst drei Monate lang auf einer obersteirischen Alm verbracht. Foto: Markus Brunner

Dienstag, 09.08.2022

Kuhle Zeit

Plötzlich Sennerin: Kulturanthropologin untersucht, warum Aussteigen auf der Alm so beliebt ist

Donnerstag, 04.08.2022

03.10.2022: Rigorosum von Mag.phil. Elisabeth Gießauf

Am Montag, 3. Oktober 2022 von 14:00 bis 15:30 Uhr findet das Rigorosum von Frau Mag.phil. Elisabeth Gießauf im Sitzungszimmer GEWI, Universitätsplatz…

Mittwoch, 03.08.2022

21.09.2022: Rigorosum von Winfried Kumpitsch, BA MA

Am 21. September 2022 von 10:00 bis 11:30 Uhr findet das Rigorosum von Herrn Winfried Kumpitsch im Sitzungszimmer 01.18, Universitätplatz 3, 1. OG und…

Anja Hörzer ist eine der drei ausgezeichneten FachdidaktikerInnen, die den Viktor-Obendrauf-Presi erhielten. Foto: Uni Graz/Radlinger

Dienstag, 02.08.2022

Hoch drei

Ausgezeichnete Fachdidaktik: Uni Graz verlieh die Viktor-Obendrauf-Preise

Gaudeamus igitur für 21 Persönlichkeiten, die vor 50 Jahren promoviert und am 8. Juli 2022 das "Goldene Diplom" der Universität Graz überreicht bekommen haben. Foto: Fotostudio Gasser

Freitag, 08.07.2022

Goldene Promotion

Vor 50 Jahren haben diese 21 AbsolventInnen ihr Studium an der Uni Graz abgeschlossen

V.l.: Vizestudiendekan Nikolaus Reisinger, Laudator Gerald Lamprecht, Ehrendoktorin Liliane Weissberg, Rektor Peter Riedler, Dekan Michael Walter. Foto: Gasser

Donnerstag, 07.07.2022

Wert & würdig

Uni Graz verleiht Ehrendoktorat an Literatur- und Kulturwissenschafterin Liliane Weissberg

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.