Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

VWA Mentoring

Das Schreiben von Texten ist  nicht immer leicht. Vor allem aber ist es eine Fähigkeit, eine Kompetenz, die man erlernen kann. Im Rahmen dieses Programms wird steirischen Schülerinnen & Schülern, die gerade dabei sind, sich mit ihrer VWA (vorwissenschaftlichen Arbeit) zu befassen, die Möglichkeit geboten, sich für die Entwicklung dieser Kompetenz zusätzliche Unterstützung bei einem Mentor/einer Mentorin zu holen.

Details rund ums laufende Programm finden Sie auch in unserem INFO-FOLDER!

Mit einem Mentor/einer Mentorin hat man

  • Tipps zur Recherche aktueller Fachliteratur und wie man mit dieser umgeht
  • Probleme mit Quellen, z. B. Qualität bzw. Verwendbarkeit, Zitierweise
  • Diskussion über das Fachgebiet und die Forschungsfrage der Arbeit
  • Feedback zur VWA
  • Erfahrungswerte zum Zeitmanagement im letzten Schuljahr – denn die Zeit bis zur Matura vergeht schneller, als man denkt
  • Fragen zum Studium
  • Unterstützung bei der Beantragung von Bibliotheksausweisen
  • Campusführung oder der gemeinsame Besuch einer Vorlesung

Programmdauer
Das Programm beginnt im zweiten Semester der 7. Klasse und dauert bis zum Ende des ersten Semesters der 8. Klasse.

Beteiligte Fakultäten

  • Geisteswissenschaftliche Fakultät (Sprachen, Geschichte, Philosophie, Kulturanthropologie etc.)
  • Naturwissenschaftliche Fakultät (Physik, Biologie, Psychologie etc.)
  • Rechtswissenschaftliche Fakultät (Menschenrechte etc.)
  • Theologische Fakultät (Religionswissenschaften, angewandte Ethik etc.)
  • Fakultät der Umwelt-, Regional- und Bildungswissenschaften (Geographie, Pädagogik, Sport, Umweltsystemwissenschaften)

Seit dem Schuljahr  2016/17 ist das Programm für alle steirischen AHS geöffnet. Das VWA-Mentoring-Programm wurde von der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz mit Unterstützung der Bildungsdirektion für Steiermark entwickelt.

Kontakt

VWA-Mentoring-Programm
Universitätsplatz 3 8010 Graz
Dr.in Katharina Deman Telefon:+43 (0)316 380 - 2286

Zzt. ausschließlich per E-Mail erreichbar.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.