Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Auszeichnung 2014

Im September 2014 wurde erstmals an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät die Auszeichnung für eine qualitätsgesicherte Veröffentlichung auf Basis der Diplom- bzw. Masterarbeit an eine Studierende und ihre Betreuerin vergeben: MMag. Ingeborg Jandl und ihre Betreuerin, Univ.-Prof. Dr. Renate Hansen-Kokoruš vom Institut für Slawistik, nahmen den Preis am 23. September von GEWI-Dekan Lukas Meyer entgegen.

Jandl hat zwei Lehramtsstudien erfolgreich abgeschlossen und die Publikation „Von der Unzeitlichkeit des Poeten. Marina Cvetaeva und der Freitod des Dichters“ 2013 veröffentlicht. Derzeit kann sie sich als Stipendiatin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ganz auf ihr Doktoratsstudium konzentrieren.

Die Publikation:
Jandl, Ingeborg (2013): „Von der Unzeitlichkeit des Poeten. Marina Cvetaeva und der Freitod des Dichters." In: Blamberger, Günter; Goth, Sebastian (Hrsg.): Ökonomie des Opfers. Literatur im Zeichen des Suizids. München: Fink. 325–357.

Kontakt

Geisteswissenschaftliche Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz
Universitätsplatz 3, Parterre, 8010 Graz
Dekan Univ.-Prof. Dr.phil. Michael Walter Telefon:+43 (0)316 380 - 8018
Fax:+43 (0)316 380 - 9700

Web:gewi.uni-graz.at

Forschungs-management und -service

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.